20.05.2016, 11:37 Uhr

Doppelsieg für Ronja Seyer bei der Laufolympiade in Amstetten

Ronja Seyer (Foto: Pils)

Sarah Loisl holte Gold im Sprint, Bronze für Simon Aschauer über 600 Meter

BAD KREUZEN, GREIN, AMSTETTEN. Eine kleine Sensation schaffte Ronja Seyer bei der Laufolympiade in Amstetten: Sie gewann die beiden Bewerbe über 60 und 600 Meter. Dabei lief es für die Schülerin der Sport NMS Bad Kreuzen im Sprint gar nicht nach Wunsch, die Startnummer verrutschte und sorgte bei der jungen Greinerin kurzfristig für Irritation. Mit dem Glück der Tüchtigen und einer Hundertstelsekunde Vorsprung konnte sie aber ihre Konkurrentinnen denkbar knapp auf die Plätze verweisen. Wesentlich wohler fühlte sich Seyer beim anschließenden 600-Meter-Lauf und vor den Augen ihres Vaters und Trainers Karl Schaffner feierte sie einen überlegenen Sieg.

Sarah Loisl holte Gold im Sprint

Ganz oben auf dem Podest stand auch Sarah Loisl. Nachdem sie schon mehrere Medaillen bei einer Laufolympiade geholt hatte, durfte sie sich erstmals über Gold im Sprint freuen. Trotz guter Laufleistungen wollte den Burschen der Sport NMS Bad Kreuzen der Sprung auf das Treppchen schwer gelingen. Für die Rettung ihrer Ehre sorgte einer der jüngsten Teilnehmer. Simon Aschauer belegte über die 600m nach einem beherzten Lauf Rang drei und auf dem Siegerfoto glänzte seine Bronzemedaille mit den Goldenen der Mädchen um die Wette.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.