16.07.2016, 23:11 Uhr

Testspiel gegen St. Georgen an der Gusen; 2:3-Niederlage

Majer Marcel. "Heimkehrer" nach mehrjähriger Spielzeit bei Bad Schallerbach
St. Georgen an der Gusen: Aktivpark | Im ersten Testspiel auswärts gegen den Ost-Landesligisten St. Georgen an der Gusen setzte es am SA, 16.7.2016, eine 2:3-Niederlage. Die neuformierte Elf der Marchtrenker hatte teilweise mit Abstimmungsschwierigkeiten zu kämpfen. Noch war es nicht das Gelbe vom Ei. Und wie heißt es so schön: Gut Ding braucht Weile.
Zum Spiel: Auch wenn die Anfangsphase ohne Torerfolg blieb, spürte man, dass in der Mannschaft Potential steckt. Gute Spielzüge, gute Dribblings, aber vor dem Tor leider noch zu harmlos. Dieses herzerfrischende Spiel sollte sich nach rund einer Viertelstunde Spielzeit ändern: Kontertor - die Hausherrn übernahmen daraufhin klar das Kommando. Die Abwehr verunsichert und schon stand es 2:0. Aber die SC-ler kämpften sich gegen Ende der 1. Hzt. zurück und schafften den Ausgleich zum 2:2. - Alen Zec ein Mal als Torschütze und 1 Mal als Assistgeber.
2. Halbzeit: Ein kaum nachvollziehbarer Patzer in der Abwehr kurz nach Wiederbeginn - das sollte das 3:2 für die Gastgeber sein. Mit einem Stangen- und einem Lattenschuss hatte die SC-Elf an diesem Spieltag nicht unbedingt das Glück auf ihrer Seite.
Pech, dass der "Man of the Match", Alen Zec, nach einem Foul in der 50. Minute verletzungsbedingt ausscheiden musste.
Vorschau: Nächstes Testspiel am Freitag, 22.7.2016, 19:00 Uhr, auswärts gegen WSC-Hertha

UPPER AUSTRIA CUP
Marchtrenks U14 im Finale gegen ATSV Timelkam. Die Timelkamer erwiesen sich als die stärkere Mannschaft und siegten mit 4:0.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.