19.04.2016, 10:01 Uhr

Tischtennis: Meistertitel für Au/Naarn A, Rechberg A und Grein/Klam C

Grein/Klam C: Von links nach rechts: Thomas Schartmüller, David Grünsteidl, Philipp Kieslinger, Lukas bleimer, Michael Achleitner (Foto: Privat)

Tischtennis-Saison im Unterhaus ist zu Ende: Au/Naarn A, Rechberg A, Grein/Klam C und Au/Naarn B steigen auf.

BEZIRK. In die Sommerpause haben sich die Tischtennis Unterhaus-Teams verabschiedet. Drei Mannschaften holten in ihren Ligen den Meistertitel: Die SPG Au/Union Naarn A steigt von der Bezirksklasse in die Regionalklasse auf. Der SPG gelang mit dem dritten Titel in Folge ein Durchmarsch von der 1. Klasse. Union Rechberg A, Meister in der Kreisklasse Ost, spielt nun in der Bezirksklasse. Aus der 1. Klasse steigen Meister SPG Grein/Klam C und Vize-Meister SPG Au/Naarn B in die Kreisklasse auf. Das Youngster-Team Mauthausen F, Erster in der 2. Klasse C, steigt in die 1. Klasse auf. Das Team besteht aus Spielern des Sportzweigs in der 2A Klasse der NMS Mauthausen. Die SPG Grein/Klam A muss wahrscheinlich nach nur einem Jahr in der höchsten Liga Oberösterreichs wieder runter: Rang elf in der Landesliga dürfte zu wenig gewesen sein. Die SPG Waldhausen/Dimbach A rutscht von der Regionalklasse in die Bezirksklasse zurück. St. Georgen am Walde A verabschiedet sich aus der Kreisklasse und spielt in der kommenden Saison in der 1. Klasse. Dasselbe Schicksal ereilte Askö Katsdorf C.

Mauthausen-Fernsehspiel
Im Einsatz sind noch Glas Wiesbauer Mauthausen A in der 1. Bundesliga und Mauthausen B in der 2. Bundesliga. Das B-Team von Mauthausen wird nach der Saison aufgelöst. Glas Wiesbauer Mauthausen A trifft am Freitag, 29. April, auf Kapfenberg. Das Spiel wird im Donausaal Mauthausen ausgetragen, weil es sich um ein Fernsehspiel auf ORF Sport+ handelt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.