15.06.2016, 19:00 Uhr

Business-Lunch der Oberbank

Oberbanker Franz Trauner (Mi.) mit Gernot Bartussek (Schöfer), Peter Sailer (Oberbank), Johannes Hödlmayr, Dieter Haring (JW).

Mit der Oberbank als Partner starten Unternehmen erfolgreich ins (Inter)national Business.

SCHWERTBERG. Die Oberbank-Geschäftsstellen Perg, Gallneukirchen und Freistadt hatten in der Vorwoche zum Business-Lunch beim Fahrzeuglogistiker Hödlmayr geladen. Nach einer kurzen Unternehmensvorstellung durch Gastgeber Johannes Hödlmayr folgten in kurzen Impulsreferaten viele wichtige Informationen der Oberbank-Experten.

Daniel Eder warnte vor Phishing, CEO-Betrug und Schadseiten und erklärte, wie mehr Sicherheit im Zahlungsverkehr erreicht werden kann. Die Oberbank etwa nimmt aus Sicherheitsgründen keine Zahlungsaufträge per Telefon, Fax oder Email mehr entgegen. Stattdessen werden für die Kunden moderne und sichere elektronische Beauftragungsschienen eingerichtet. Mit einem neuen, kostengünstigen Gerät im Taschenformat und einem Smartphone können Oberbank-Kunden in ihrem Unternehmen einfach auf Kartenzahlung umstellen.

Hannes Auzinger referierte über verschiedene Arten von Förderungen, Zuschüssen und Krediten, während Martina Eckerstorfer gemäß dem Motto „Erfolg braucht Wachstum und Wachstum braucht Export“ über die Vorteile des Auslandsgeschäfts informierte. Besonders in Oberösterreich, dem Exportbundesland Nummer 1, sei es wichtig, den Schritt über die Grenzen zu wagen. Auch hier unterstützt die Oberbank als verlässlicher Partner.

Günther Süss erklärte die Strategie der Europäischen Zentralbank, die mit Minuszinsen die Banken zu mehr Kreditvergaben bewegen möchte. Die Wirtschaftsstimmung in Deutschland und den USA sei positiv. Jedoch mache die Abstimmung über den Brexit die Märkte nervös. Umso wichtiger sei es, als Unternehmer im Export/Import sein Währungsrisiko abzusichern.

Kontakt:
Oberbank Perg, Herrenstraße 14, 07262/58173, www.oberbank.com

Werbung

Alle Fotos: BezirksRundschau/Ulrike Plank
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.