12.10.2016, 20:30 Uhr

Das Perger Technologiezentrum wächst

Nördlich des Technologiezentrums sollen mehr als 900 Quadratmeter neue Büroflächen entstehen.

Pläne für dritten Bauteil mit 930 Quadratmetern zusätzliche Büros

PERG (up). Zuwachs erhält das Technologiezentrum Perg. Wie Bürgermeister Anton Froschauer informiert, ist eine dritte Ausbaustufe geplant: "930 Quadratmeter Bürofläche kommen dazu. Und zum Start sind bereits zwei Drittel davon fix vermietet."
In dem 2001 errichteten Gebäude, das bereits vor einigen Jahren um das Data Center Perg sowie einen Werkstättenraum erweitert worden ist, finden Jungunternehmer und technologieorientierte Firmen Büros samt Infrastruktur vor.

Baustart nach Jahreswechsel

Der Zubau ist auf der nördlichen Seite, also Richtung Linzer Straße, vorgesehen. Angepeilt wird laut Froschauer, der auch Beiratsvorsitzender der TZ Perg GmbH ist, ein Baustart kurz nach dem Jahreswechsel. "Derzeit hält das Land über die Wirtschaftsagentur Business Upper Austria 59 Prozent, die Stadtgemeinde Perg 24 Prozent. Dazu kommen Gemeinden, Banken sowie Firmen aus der Region als atypische stille Gesellschafter. Diese komplizierte Eigentümerstruktur soll bereinigt werden. Es gibt Gespräche mit dem Land, um die Mehrheit auf die regionale Ebene zu verschieben. Details dazu sind derzeit in Verhandlung mit dem Land und den Gesellschaftern", so der Stadtchef.
Noch diese Woche wollen Stadt Perg und Technologiezentrum Perg Einzelheiten zum Projekt vorstellen – mehr dazu lesen Sie kommende Woche in der BezirksRundschau.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.