02.05.2016, 10:53 Uhr

Fachschülerinnen bereiten sich auf Praktika vor

Viktoria Leitner 2b
BAUMGARTENBERG. Ab 1. Juni können die SchülerInnen der Fachschule für wirtschaftliche Berufe Baumgartenberg Einblicke in verschiedenste Tätigkeiten zahlreicher Branchen gewinnen, denn Ihnen steht das Pflichtpraktikum bevor. Dieses ist zwischen der 2. und 3. Klasse der Fachschule in Betrieben der Wirtschaft, Verwaltung, des Tourismus oder der Ernährung zu absolvieren, um einen umfassenden Einblick in die Organisation in den Betrieben zu erhalten.

„Allen SchülerInnen der 2. Klasse gelang es bereits im April, Praktikumsverträge abzuschließen“, freut sich Direktor Furtlehner. „Dieser Erfolg ist nur dann möglich, wenn alle PädagogInnen hinter ihren SchülerInnen stehen und stets ein offenes Ohr für Wünsche, Probleme und Fragen haben“, bedankt er sich bei seinem engagierten Team.

Indem die Schülerinnen sich in die unmittelbare berufliche Situation hinein begeben, können sie ihre Eignungen und Neigungen für die Berufswahl physisch überprüfen. Dabei werden sie optimal auf die Berufswelt vorbereitet: SchülerInnen erlernen die berufliche Praxis und erleben gleichzeitig arbeits- und sozialrechtliche Bestimmungen. Und sollte sich herausstellen, dass die gewählte Branche nicht ihren Vorstellungen entspricht, so haben sie im Schulversuch „Abschluss mit Anschluss“ auch in den 3. Klassen im Rahmen der berufspraktischen Tage Gelegenheit, die Praxis kennenzulernen.

Eine Anmeldung für das kommende Schuljahr ist jederzeit möglich.

Fotos: Fachschule/Blauensteiner-Vuketich
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.