22.06.2016, 15:30 Uhr

Handy und Türe kommunizieren

Martin Stadlbauer mit Biokey Gate Technologie: Dabei kommuniziert man mit Bluetooth zwischen Handy und Haustüre.

Tore-Türen-Fenster-Profi Stadlbauer über Biokey Gate Technologie

PERG (eg). Seit 1982 gibt es den Familienbetrieb Stadlbauer in Perg. Er sieht sich als Ansprechpartner, wenn es um Qualitätsfenster, Türen, Tore, Zäune oder Sonnenschutz geht. Franz Stadlbauer war Zeit seines Lebens ein Verkaufsprofi und hat schon vor seiner Selbstständigkeit für Firmen wie Coca Cola oder Kelly Chips gearbeitet, bis er seinen eigenen Betrieb gegründet hat.

Im Jahr 1995 eingestiegen
1995 ist Sohn Martin Stadlbauer in den Betrieb eingestiegen und leitet seit 2005, der Pensionierung des Vaters, die Geschicke der Firma, die mit 13 Mitarbeitern nicht nur auf hochwertige Produkte, sondern auch auf eine professionelle Beratung, Planung und einen ausgezeichneten Service setzt. „Bei uns können auch Kunden, die ihre Fenster nicht bei uns gekauft haben, auf einen guten Service zählen“, sagt der Firmenchef, der seine Qualitätsprodukte zu 90 Prozent an Privatkunden, sei es für einen Hausneubau oder eine Haussanierung, verkauft. „Was Kunden bei uns auch noch besonders schätzen sind die großen Schauräume. Wir haben über 40 Haustüren und jede Menge Fenster und Innentüren sowie Garagentore original eingebaut und der Kunde kann sie gerne bedienen und sehen, wie sie funktionieren“, so Stadlbauer, der auf die moderne Biokey Gate Technologie hinweist, bei der man via Bluetooth zwischen dem Handy und der Haustüre kommuniziert. Kein Verlieren oder Verlegen des Schlüssels oder der Karte und kein Vergessen des Passwortes ist so mehr möglich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.