15.06.2016, 21:00 Uhr

Hödlmayr kontrolliert eine Million Neufahrzeuge

Neben BMW ist Hödlmayr noch in sechs weiteren Autowerken in Europa für die Fahrzeugendkontrolle tätig. (Foto: Hödlmayr International AG)
SCHWERTBERG. Seit Jänner ist Hödlmayr in einem der modernsten Autowerke Europas tätig. So zeichnet die „Transport Service & Logistics GmbH“ in Leipzig am BMW-Standort für die Fahrzeugendkontrolle und die Versandabwicklung verantwortlich. „Mit einem Team von bis zu 100 Mitarbeitern sind wir etwa für die Fahrzeuginspektion, den Oberflächenschutz, das Lagermanagement, die Waggonbeladung und den Werkversand zuständig“, sagt Unternehmensvorstand Johannes Hödlmayr. Das Auftragsvolumen liegt bei rund 3,5 Millionen Euro. Am Standort Leipzig werden rund 850 Fahrzeuge pro Tag gebaut. Neben BMW ist Hödlmayr noch in sechs weiteren Autowerken Europas als Releasing Agent tätig. „Insgesamt sind wir für die Qualitätsendkontrolle von rund einer Million Neufahrzeuge zuständig“, so Hödlmayr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.