19.09.2016, 10:49 Uhr

Jubiläumsfest: Stahlhallenbauer PEM Buildings feiert 40 Jahre

Vize-Bürgermeisterin Gudrun Leitner, PEM Buildings Geschäftsführer Thomas Ennsberger, Firmeneigentümer und Vizepräsident vom österreichischen Stahlbauverband Peter Zeman, Prokurist Günter Reisinger und Prokurist Bmst. Peter Urban (Foto: PEM Buildings)
MAUTHAUSEN. Das heurige Jahr steht beim oberösterreichischen Stahlhallenbauer ganz im Zeichen des 40-jährigen Jubiläums. Am Freitagabend, 16. September, lud PEM Buildings zum Jubiläumsfest in den Donausaal in Mauthausen. Mehr als 200 Gäste, darunter Firmeneigentümer und Vizepräsident des österreichischen Stahlbauverbands Peter Zeman, Vertreter der Wirtschaftskammer OÖ der Bezirksstelle Perg Christoph Peter Merckens und die Vizebürgermeisterin von Mauthausen Gudrun Leitner, gratulierten.

Seit der Gründung 1976 ist der Mauthausener Stahlhallenspezialist stetig gewachsen, beschäftigt aktuell gruppenweit 150 Mitarbeiter und erwirtschaftete im Vorjahr einen Gesamtumsatz von 35 Millionen Euro. Damit ist das Unternehmen ein Leitbetrieb der Region und wichtiger Arbeitergeber.

Mit dem engagierten Handeln der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie mit 40 Jahren an Kompetenz und Know-how wurden seit der Gründung über 3.000 nationale sowie internationale Hallenbauprojekte erfolgreich realisiert. „Unser Kerngeschäft ist der Stahlhallenbau im In- und Ausland. Wir kennen die Märkte und ihre Anforderungen“, so Thomas Ennsberger, Geschäftsführer von PEM Buildings und ergänzt: „Zudem geben unsere Kunden aus Gewerbe und Industrie schlüsselfertige-komplett Errichtungen in hochwertiger Ausführung in Auftrag. Genau hier setzt PEM Buildings als Generalunternehmer an.“

Über 200 Gäste feierten mit PEM

Unter dem Motto „Hier feiert PEM“ feierten mehr als 200 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Industrie im Donausaal in Mauthausen. Der Auftaktfilm „40 Jahre PEM“ zeigt die Geschichte des Stahlhallenbauers sowie die stetig positive Unternehmensentwicklung über die letzten Jahrzehnte. Moderatorin Carola Wachholder führte charmant durch den Abend. Im Interview erzählt Geschäftsführer Thomas Ennsberger über die Bedeutung von PEM Buildings für die Region sowie über die Grenzen hinaus und blickte optimistisch in die Zukunft. „Die optimale Hallenlösung für unsere Kunden zu finden sowie Verlässlichkeit und Handschlagqualität werden auch weiterhin im Mittelpunkt unseres Agierens stehen“, so Ennsberger.

Verwöhnt wurden die Gäste der Jubiläumsfeierlichkeiten vom Hauscaterer des Donausaals Fritz Strondl mit Köstlichkeiten, wie gegrilltem Wildlachssteak oder Hirschkalbsbraten. Als Showact sorgte Verblüffungskünstler Gerry mit Zauberstift, Kartentrick und magischer Kugel für fragende Augen und offene Münder. Durch den Verkauf von Tombola-Losen wurden Spenden für den Verein „Rettet das Kind“ gesammelt. Im Rahmen der Feier übergab Geschäftsführer Thomas Ennsberger einen Scheck in der Höhe von 4.000 Euro an Melanie Bernhofer-Arzt und Martin Schmid.

Den gemütlichen Ausklang des Abends umrahmte die österreichische Band „Austrian Rat Pack“ mit einer packenden Swing-Show im Stil von Frank Sinatra.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.