23.03.2016, 10:49 Uhr

Was der Körper über uns sagt

Franz Enne und Anita Voitiech ließen sich vom Programm überraschen.

Die Pielachtaler teilten ihr Wissen über Körpersprache mit uns.

OBER-GRAFENDORF (kf). „Die Arme vor dem Körper zu verschränken gilt als vermeintlich abwehrende Pose, dabei bedeutet sie bei mir oft gar nichts“, erklärte Brigitte Gruber. „Mit den Haaren zu spielen wird soweit ich weiß als Verunsicherung gedeutet“, ergänzte Lisa Angerer. Karoline Stenicka hingegen weiß, wie man einen Lügner entlarvt: „Wenn sich jemand über die Nase streift, dann ist das sehr verdächtig." "Oder es heißt einfach, dass die Nase juckt“, merkt Daniela Hasenzagl lachend an. Alois Sturmlechner nannte den belehrenden Zeigefinger. Stefan Verra, Experte in Sachen Körpersprache, gastierte in der Pielachtalhalle und lockte zahlreiche interessierte Besucher an.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.