10.10.2016, 09:04 Uhr

Abschluss der Aktion Kilometer-Radeln 2016

Karl Zuser, Manfred Gundacker, Elisabeth Jöchl, Josef Königsberger, Albert Jöchl, Anna Holland Karl Picker, Martin Holland, Franz Klauser, Heribert Schmidl, Thomas Lechner, Monika und Alfred Holzgruber, Renate Klauser, Stefan Enzenhofer, Maria und Walter Kraus, Franz Herzog, Holger Wieland, Elfriede Herzog, Franz Siedl, Erika und Richard Weiländer, Pfarrer Franz Xaver Hell, Franz Sieder, Anneliese Holzinger-Kern, Franz Holzinger, Maria Sieder, Anneliese Pöchhacker, Michael Fuchs (Foto: Gundacker)
ST. MARGARETHEN (red). Bereits zum dritten Mal organisierte heuer der Union Radclub St. Margarethen (URC) die Aktion Kilometer-Radln gemeinsam mit der Gesunden Gemeinde St. Margarethen und der Gemeinde Hürm.

Bei dieser Aktion gilt es im Zeitraum vom 1. April bis 31. August so viele Kilometer als möglich mit Fahrrad zurückzulegen. Die gefahrenen Kilometer wurden in Sammelpässe eingetragen und monatsweise über die Homepages der Gemeinden Hürm, St. Margarethen und des Union Radclub St. Margarethen veröffentlicht.
Als Abschluss gab es nun eine gemeinsame Radausfahrt von St. Margarethen nach Hürm. Nach einem Gruppenfoto fuhren 29 Radlerinnen und Radler bei herbstlich feuchtem und kaltem Wetter mit dem Rad mit Pfarrer Franz Xaver Hell an der Spitze nach Hürm, wo sie im Gasthaus Schwaighofer-Zainer mit den Hürmern KM.Radlern Abschluss feierten. 
URC-Präsident Pfarrer Franz Xaver Hell, Vizebürgermeistern Birgit Bruckner aus Hürm und Bürgermeister Franz Trischler aus St. Margarethen und die Organisatoren Petra Gastecker und Manfred Gundacker konnten das stolze Ergebnis von 212.449 Kilometern, die von 212 Radfahrerinnen und Radfahrern in 5 Monaten geradelt wurden, präsentieren. Das ergibt eine Strecke 5,3 mal rund um die Erde.
Nach dem Austausch einiger Gastgeschenke in Form einer Urkunde, eines Holz-Pokales und von zwei großen köstlichen und schön verzierten Torten, und der Auszeichnung der erfolgreichsten Hürmer Radler, ging es gemeinsam mit dem Rad wieder zurück nach St. Margarethen. 
Dort erfolgte im Gasthaus Schmidl die Auszeichnung der erfolgreichsten Radler aus St. Margarethen. Unter den fast 80 Anwesenden wurden noch St. Margarethen-Gutscheine, gespendet von der Gesunden Gemeinde St. Margarethen, verlost.
Mit Weißwürsten, Brez´n und kühlen Getränken, auf die der Radklub und die Gemeinde St. Margarethen einluden, klang das Abschlussfest gemütlich aus.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.