12.08.2016, 09:36 Uhr

Achtung: Prinzersdorfer Wasser verunreinigt

(Foto: wikipedia)
PRINZERSDORF (ah). Im Zuge einer Trinkwasseruntersuchung wurden im Prinzersdorfer Wasser Escherichia coli und Enterokokken nachgewiesen. Das Wasser entspricht derzeit nicht den mikrobiologischen Anforderungen der Trinkwasserverordnung.

Fremdwasser wahrscheinlich Ursache

Bürgermeister Rudi Schütz informiert: "Die Ursache wird gesucht und von uns umgehend behoben. Aufgrund der Starkregengüsse musste eine Einspeisung mit Fremdwasser vorgenommen werden, wahrscheinlich liegt dort die Ursache. Bis ein hygienisch einwandfreies Trinkwasseruntersuchungsgutachten vorliegt, ist aus Gründen des vorbeugenden Gesundheitsschutzes folgende Nutzungseinschränkung des Wassers zu beachten."

Nur abgekocht verwenden

"Das Wasser darf nur im ausreichend desinfizierten Zustand, zum Beispiel erst nach dreiminuütigen Abkochen bei Siedetemperatur (sprudelnd kochen), für Trink- und Hausbrauchzwecke verwendet werden", so der Ortschef.

Bei Fragen melden

Sollten Betroffene Fragen haben, dann können sich diese an das Gemeindeamt unter 02749/2223 wenden.
Die Gemeinde wird alle betroffenen Haushalte schriftlich informieren, wenn Entwarnung gegeben werden kann.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.