13.06.2016, 20:49 Uhr

Die Dirndl als Leitprodukt

Steinschalerhof-Chef Johann Weiss übergibt die Dirndlpatenschaftsurkunde an die zweite Patin Margareta Reichsthaler.

Die zweite Dirndlpatin Margareta Reichsthaler über die gute Arbeit der Pielachtaler rund um ihr Leitprodukt Dirndl.

REGION (red). Das Pielachtal wird auch Dirndltal genannt. Mit Dirndlpatin Margareta Reichsthaler haben wir über das Produkt und die Marke "Dirndl" gesprochen.
"Im Pielachtal wird vorbildlich gezeigt, wie man eine Region besonders erfolgreich um ihr Leitprodukt herum aufbauen kann", so Reichsthaler gleich zu Beginn. Seit 2007 ist das Pielachtal auch GenussRegion, was für die GenussRegion-Obfrau auch ein weiterer wesentlicher Schritt zum Erfolg war.

Identität und Regionalität

"Die Pielachtaler Dirndl ist identitätsstiftend – und zwar nicht nur für die Dirndl in der Region, sondern für alle. Projekte wie das DirndlWiki sind echte Vorbilder für die Weitergabe von traditionellem Wissen und langjähriger Erfahrung auf zeitgemäße und moderne Art und Weise", erklärt Reichsthaler. Sie weist darauf hin, dass im Pielachtal jeder seine Verbindung zum Leitprodukt hat, was auch Außenstehende merken. "Regionalität bedeutet immer auch Einzigartigkeit, kleine Strukturen und Transparenz durch Nähe. Das macht den Erfolg kleiner Regionen aus und lässt sie am Markt bestehen", so Reichsthaler.

Zweite Dirndlpatin

"Es ehrt mich sehr, eine Dirndlpatin sein zu dürfen. Die selbstständige und einfallsreiche Herangehensweise der Vermarktung der Dirndl-Frucht im Pielachtal begeistert mich. Ich freue mich, gemeinsam mit und für die Region noch viele Ideen umzusetzen", sagt Margareta Reichsthaler zur Ernennung zur Dirndlpatin.

Dirndlpatenschaft

Margareta Reichsthaler, Obfrau der GenussRegion Österreich, übernimmt eine Dirndlpatenschaft im Steinschalerhof in Warth. Der Inhaber Johann Weiss initiierte die besagte Aktion. In Zukunft soll ausgehend vom Bahnhof in Tradigist bis zum Steinschalerhof ein Weg entstehen, an dem rund 100 Dirndlstauden stehen, die allesamt mit Namensplaketten der Dirndlpaten geschmückt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.