22.06.2016, 08:58 Uhr

"Die Tracht achten und schätzen"

Volkstänzer in Frankenfels: Der Heimat- und Trachtenverein vereint Jung und Alt bei der Brauchtumspflege. (Foto: privat)

Heimat und Trachtenverein ist fest in der Gemeinde Frankenfels verankert

FRANKENFELS (red). Der Heimat- und Trachtenverein Frankenfels wurde 1960 gegründet. "Der Verein ist ein wichtiger Träger von Kultur und Brauchtum und für ein intaktes Gemeindeleben einer Fremdenverkehrsgemeinde sehr wichtig", so Obfrau Christine Leb. Die Vereinstracht ist bei den Frauen die Ötscherlandtracht, die selbst genäht wird und bei den Männern die Natters-Pielachtaltracht. Insgesamt hat der Verein 79 aktive Mitglieder und ca. 80 unterstützende Mitglieder. Auch 19 Kinder im Alter von fünf bis 14 Jahren gehören dem Verein an. Der Heimat- und Trachtenverein ist in drei Gruppen aufgeteilt: in Volkstänzer, Schuhplattler und in die Kindergruppe, wo es Tänzer und Plattler gibt. Der Heimat - und Trachtenverein übernimmt Aufgaben beim Frühlingsfest, zu Nikolaus, veranstaltet Heimatabende, Kindererlebnistage mit Nächtigungen, Kinderferienprogramm, und nimmt beim internationalen „Open World“-Erlebniscamp für Kinder teil. Bei kirchlichen Feiertagen und Veranstaltungen der Gemeinde ist der Verein ebenso vertreten. "Das Repräsentieren der Volkskulturtradition, Volkstanz- und Schuhplattlerkenntnisse an die nächste Generation weitergeben, die Tracht achten und schätzen", beschreibt Obfrau Leb den Zweck, den der Verein verfolgt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.