08.08.2016, 12:02 Uhr

Gerald Wirth: Jeder sollte singen

"Jedes Kind kann und sollte singen" - ist sich der Wahl-Pielachtaler und Präsident der W. Sängerknaben sicher.

PIELACHTAL (ah). "Mi, mi, mi, mi....", - solche Klänge konnte man bei geöffneten Fenstern vergangene Woche aus dem Steinschalerhof in Warth wahrnehmen, denn Sänger aus nah und fern verbrachten eine musikalische Woche im Rahmen der "Pielachtaler Sommerakademie" mit keinem Geringeren als Gerald Wirth, Präsident und Leiter der Wiener Sängerknaben. "Das Spannende ist, dass Teilnehmer aller Altersgruppen bei unserer Akademie dabei sind", erzählt Wirth im Gespäch mit den Bezirksblättern. Die Akademie findet seit knapp 12 Jahren im Tal statt und entstand eigentlich durch Zufall: "Damals sprach uns eine indische Familie an, deren Tocher so gern singen würde." Im ersten Sommer waren sogar die Töchter der Pielachtaler Familie Weiss dabei - ein hochkarätiger Beginn sozusagen. Das Konzept entwickelte sich und heuer waren bereits 70 Teilnehmer mit dabei.

Jeder sollte singen
Am Ende der Woche stand ein Abschlusskonzert im GuK in Rabenstein, wo die Teilnehmer ihr Können unter Beweis stellen durften. "Jeder muss ein eigenes Stück komponieren. Die drei besten Kompositionen werden dann am Samstag aufgeführt", erzählt Wirth im Vorhinein. Doch was bedeuten Wirth die Akademie und Musik persönlich? "Jedes Kind, jeder Mensch ist musikalisch und kann und sollte singen. Die Forschung setzt sich seit einiger Zeit intensiv mit dem Einfluss der Musik auf unser Gehirn auseinander. Die Forschung ist sich einig - wenn man will, dass sich Kinder ideal entwickeln, dann ist vor allem Singen der beste Grund, denn es gibt im Gehirn kein eigenes 'Musikzentrum' - somit werden alle anderen Regionen aktiviert."

Sommerakademie:

Gerald Wirth wurde 1965 in Linz geboren. Er ist ein österreichischer Dirigent, Komponist und Chorpädagoge und seit 2001 künstlerischer Leiter der Wiener Sängerknaben, seit 2013 ist er ebendort Präsident. Er leitet seit zwölf Jahren die Pielachtaler Sommerakademie im Steinschalerhof, wo Teilnehmer aller Altersgruppen eine Woche intensiv musikalisch geschult werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.