09.08.2016, 16:30 Uhr

Kunst als Hobby - Erste „Markersdorfer Hobbykünstler-Ausstellung“

(Foto: Barbara Dür)
MARKERSDORF (red). Für viele Hobbykünstler ist die erste Ausstellung ein großer Traum. Man kann auf diesem Weg seine Arbeiten einer breiteren Öffentlichkeit präsentieren, sich in der regionalen Kunstszene einen Namen machen und im besten Fall auch noch seine Werke an die Frau und an den Mann bringen.

Aber gerade Hobbykünstler scheuen oft den großen Aufwand, die anfallenden Kosten einer Einzelveranstaltung und fürchten dazu geringes Besucher-Interesse. Da aller Anfang schwer ist und Überwindung kostet, haben sich nun 17 Markersdorfer KünstlerInnen - aus den unterschiedlichsten Kunstgattungen - zusammengefunden und organisieren miteinander die erste „Markersdorfer Hobbykünstler-Ausstellung“.

„Um bei unserer Ausstellung möglichst viele Aspekte der Hobbykunst zeigen zu können, war es uns wichtig, eine bunte Mischung von HobbykünstlerInnen zu finden, die aus unserer Gemeinde Markersdorf-Haindorf stammen und selbstverständlich ihre Kreationen sowie Objekte selbst fertigen“, so Organisator Rudolf Nestelberger und er lädt auch gleich ein, „schlendern Sie in aller Ruhe durch den Pfarrhof, suchen Sie das Gespräch mit unseren HobbykünstlerInnen und für eine kleine Erholungspause steht die Kaffeeküche unseren Besuchern offen.“

Gezeigt werden Bilder, Malereien, künstlerische Fotografien, Drechselarbeiten, Holzkunst, Keramikarbeiten, Volks- und Stickkunst, Schmuck u.v.a.m. Zu besichtigen sind die Arbeiten am Samstag, den 1. Oktober von 14:00 bis 19:00 Uhr und am Sonntag, den 2. Oktober von 10:00 bis 17:00 Uhr im Pfarrheim Markersdorf, der Eintrtitt ist gratis.

Es stellen aus:
Hubert Bollwein, Resi Cech, Barbara Dür, Andrea Gotthard, Rainer Hahn, Astrid Hartung, Romana Hauer, Renate Heiß, Helga und Josef Hollaus, Sepp Kaiblinger, Henry Kellner, Christa Melbinger, Rudolf Nestelberger, Anja Pichelmeier, Fabian Pilsner und Sandra Posch.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.