17.06.2016, 17:55 Uhr

"Musik ist unser Leben"

Ferdinand und Ernst Illmaier freuen sich über das Goldene Ehrenzeichen und präsentieren die Urkunde beim Interview stolz.

Das Musikalische in die Wiege gelegt und seit 44 Jahren aktiv - Die Schlosskogler im Bezirksblätter-Interview.

PIELACHTAL (ah). Wenn man das Brüderpaar Ernst und Ferdinand Illmaier, besser bekannt als das Volksmusik- und Schlagerduo "Schlosskogler", danach fragt was ihr Erfolgsrezept ist, sie machen immerhin schon seit 44 Jahren gemeinsam Musik, antworten sie: "Weil Musik einfach unser Leben ist und weil es nach wie vor unser Hobby ist."

Alles begann 1972

Den ersten Auftritt hatte das Kirchberger Brüderpaar am 30. August 1972. Mittlerweile standen die beiden schon 5.240 Mal gemeinsam auf der Bühne. "Zu Beginn managte uns unser Vater, unsere Mutter hat mit uns gesungen", erzählt Ernst. "Vor dem ersten Auftritt, damals in Frankenfels, schlotterten uns schon ganz gewaltig die Knie", erinnert sich Ferdinand. Heute sind die beiden routiniert und blicken auf eine steile Karriere zurück. Beliebt seien die Musiker laut eigenen Angaben bei jung und alt, "den Großteil bilden zwar ältere Leute, aber das Publikum ist dann durchaus wieder durchgemischt", so Ernst.

"Fleißig bleiben"

Im Jahr 1984, 12 Jahre nach ihrem Anfang, wagten sie den Schritt und wurden Berufsmusiker. "Marketing, Planungen, Organisatorisches - das machen wir alles selber", so Ernst. Der Traum von vielen jungen Musikern ist es einmal vollkommen von der eigenen Musik leben zu können. Was raten die Schlosskogler jungen Talenten? "Man muss auf alle Fälle fleißig sein", so Ernst. Ferdinand hackt ein "man muss es gerne machen, aber heute ist es sicher schwieriger als früher." Es beginne laut den Musikern schon beim CD-Verkauf, der durch das Internet stark nachgelassen hätte und "die Wirtschaftlage spielt eine große Rolle. Früher, als wir erfolgreich wurden, mussten die Menschen nicht so sparen, so wie es heute der Fall ist."

Zahlen rund um das dynamische Duo
Seit 44 Jahren musizieren die Brüder Ernst und Ferdinand Illmaier.
5.240 Auftritte auf Bühnen in ganz Europa
146 Auftritte spielte das Dou auf über 1.500 Meter Seehöhe
841.000 Kilometer legten sie mit dem Tourbus zurück
über 200 Eigenkompositionen
jüngst das Goldene Ehrenzeichen der Marktgemeinde Kirchberg erhielten

Wordrap
Ferdinand Illmaier
Zum Frühstück gibt es für mich... Brot, Butter, Wurst, Käse und Kaffee
Privat höre ich am liebsten... ganz vielseitige Musik. Rock aber eher weniger
Ich mache Musik seit... 30. August 1972
Das wollte ich meinen Fans schon immer sagen,... dass ich mich total freue, wenn sie zu unseren Auftritten kommen.
Ich lebe gern im Pielachtal, weil... es ein liebliches Tal ist.

Ernst Illmaier
Zum Frühstück gibt es für mich... Butterbrot mit Honig und Kaffee.
Privat höre ich am liebsten...Schlager und Volksmusik.
Ich mache Musik seit... 30. August 1972.
Das wollte ich meinen Fans schon immer sagen,... dass ich eine große Freude habe, dass wir so viele Fans haben, denn ohne unsere Fans hätten wir diesen Erfolg nicht.
Ich lebe gern im Pielachtal, weil... mir die Landschaft gut gefällt und ich Kirchberg als Einkaufsort und die Nähe zur Landeshauptstadt schätze.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.