14.03.2016, 12:05 Uhr

Ober-Grafendorf: Hoch auf'n Berg hinauf

Letzte Woche kamen alle naturbegeisterten Pielachtaler auf ihre
Kosten - Staralpinist Heinz Zak war zu Gast.

OBER-GRAFENDORF (red). Auch heuer tourt das Bergfilmfestival durch Österreich und machte auch in Ober-Grafendorf Station. Nachdem in der Vergangenheit schon Gerlinde Kaltenbrunner, Thomas Ulrich und einige mehr als Stargäste anwesend waren, so war es heuer Heinz Zak, der Staralpinist.
Die Bezirksblätter wollten von den Besuchern erfahren, was für sie die Highlights der Bergwelt sind. "Mein ganz besonderes Erlebnis war die Jubiläumsbesteigung des Gasherbrum", so Helmut Seidl Obmann der Naturfreunde Frankenfels."Die Koralm in Kärnten ist für mich das Bergerlebnis", meint Michael Munz. "Die Südtiroler Dolomiten sind für uns das Berg- und Wandererlebnis" meinen Henriette Kindig und Leopoldine Lechner. Johann Mikscha verrät: "Für mich ist der Großglockner das Bergerlebnis." Erich Jakubec wiederum: "Für mich ist das Hochschwabmassiv das besondere Feeling, für mich Natur Pur." "Die Kordilleren in Peru waren für mich das Erlebnis", meinte Christine Bauer, "für mich sind es die Kärntner Nockberge" so wiederum Richard Mrkos. "Ein besonderes Erlebnis war der Piz Buin", so Walter Daxböck von den Naturfreunden Annaberg. "Die Wanderung 2015 in Argentinien im Cerrotorre war für uns das Erlebnis" erzählen Katherine Meixner und Thomas Ludwig.
"Eines meiner besonderen Berg- und Naturerlebnisse mit Kind und Kegel ist auf den Schneeberg zu gehen", meint Heinz Höllebauer. ^Fotos auf meinbezirk.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.