04.04.2016, 13:42 Uhr

Radclub lud zum RAAM Vortrag

Mit einem Radtrikot des Union Radclub St. Margarethen bedankten sich Karl Picker (1.v.l.) und Josef Holzinger (1.v.r.) bei Herbert Lackner und Josef Schalk für den Vortrag über deren Teilnahme am Race Across America im Jahr 2014. (Foto: URC St. Margarethen)
ST. MARGARETHEN (red). Kurz vor dem Start in die neue Radsaison lud der Union Radclub St. Margarethen alle Mitglieder und Radsportfreunde zu einem ganz besonderen Vortrag ins Gasthaus Schmidl ein.
Herbert Lackner berichtete von Race Across America kurz RAAM genannt, welches er 2014 im Team „Crataegutt Seniors“ erfolgreich absolvierte. Neben Lackner, dem „Kopf“ des Teams waren noch Lothar Färber aus Deutschland, ein ehemaliger Biathlet, Anton Gierer aus Ybbs- mehrfacher Zeitfahrweltmeister der Senioren und der mehrfache österreichische Meister Josef Schalk mit von der Partie.
Gestartet wurde in der Klasse 70-74 (Durchschnittsalter) - sie waren die älteste Mannschaft und erreichten von 30 Mannschaften eine Platzierung um den zwanzigsten Platz.
Dabei erreichten sie sportlichen Senioren trotz Berge und Wind eine Durchschnittsgeschwindigkeit von ca. 30 km/h und – besonders wichtig - es gab keinen Sturz!
Unterwegs waren die Radler und ihre Begleitmannschaft mit einem Wohnmobil und 2 Autos.
Karl Picker, der den Kontakt hergestellt hatte, konnte neben den interessierten Gästen und den Vortragenden Herbert Lackner auch Josef Schalk begrüßen.
Lackner betonte, wie wichtig es ist, besonders im höheren Alter, Sport zu betreiben und setzt sich sehr für die Anerkennung des Seniorensports ein. „Ein 70 zig jähriger kann sich nicht mehr mit Marcel Hirscher vergleichen, er kann aber trotzdem einem Alter angepasst „weltmeisterliche“ Leistungen vollbringen!“, ist Lackner überzeugt.
Nach dem Vortrag gratulierten Karl Picker und Josef Holzinger zur tollen Leistung der Radler und auch deren Crew, dankten für die Bereitschaft in St. Margarethen davon zu berichten und überreichten Lackner und Schalk je ein Radtrikot des Union Radclub St. Margarethen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.