03.07.2016, 08:30 Uhr

Bikepark Leogang: Eine Lücke zwischen einfachen Übungsstrecken und anspruchsvollen Routen wird geschlossen

Nach oben kommt man hier mit einem Bügellift. (Foto: Leoganger Bergbahnen)
LEOGANG. Der Bikepark Leogang ist ein wahres Freeride-Paradies, und auch Anfänger fühlen sich hier bestens aufgehoben. Für Rookies und etwas geübtere Fahrer erweiterten die Verantwortlichen nun den Riders Playground und schließt damit die Lücke zwischen den einfachen Übungsstrecken an der Talstation und den anspruchsvollen Tracks im Park.

Transport mit einem Bügellift

Kornel Grundner, der Geschäftsführer der Leoganger Bergbahnen: „Das Konzept hat sich bereits im Wintersport bewährt und wird nun auch den Bikern viel Spaß bereiten. Dazu wird der Riederfeldlift, der bisher im Sommer nicht in Betrieb war, mit T-Bügeln bestückt und steht den Bikern seit gestern, 2. Juli, zur Verfügung." Mit dem Bügellift können Zweirad-Fans ganz einfach ihre Räder nach oben transportieren und dann auch gleich den neuen, einfachen Freeride-Trail am Lift erkunden.

Eine große Bandbreite

Anfänger können sich mit diesem Angebot langsam vorantasten und ihr Fahrkönnen verbessern. Vom flachen Übungsgelände mit Pumptrack über Anfängerstrecken mit Förderband bis hin zum neuen Bügellift umfasst der Riders Playground nun eine große Bandbreite an Angeboten für kleine und große Bike Rookies. Egal, ob Fahrer hier einfach ein Wochenende lang die einfachen Strecken ausprobieren wollen oder ob sie sich systematisch auf die schwierigeren Strecken am Asitz vorbereiten – hier finden alle die optimalen Fahr- und Trainingsbedingungen.

Mehr Informationen zum Riders Playground gibt es hier: http://bike.saalfelden-leogang.com/de/bikeparkleog... playground
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.