02.05.2016, 18:17 Uhr

Von Wunderblumen und Hexenkräutern - ein Märchennachmittag in Bruck

Kann man das essen?
Ende April dicker Schneefall bis ins Tal. Aber pünktlich zu unserer Märchenveranstaltung besserte sich das Wetter und eine Wanderung auf den Knappenbühel war doch möglich. Unsere Märchenerzählerin Iris Nindl begrüßte über 30 Kinder mit einer Variante des Märchens der "Übergossenen Alm", angesiedelt auf dem Kitzsteinhorn. Die Rache des Zauberer Joggl an einem hochmütigen verschwenderischen Senner, der nicht teilen wollte, bewegte die Kinder.
Auf dem Tisch wurde inzwischen die Nachspeise - ein Klecks Schokolade, garniert mit den gesammelten Blütenblättern - vorbereitet.
In Zweierreihe ging es dann auf den Knappenbühel und Iris ließ uns an ihrem Kräuterwissen teilhaben. Sie erklärte einzelne Kräuter, die auch genießbar sind. In einen großen Korb durfte jedes Kind die genannten Kräuter hineinlegen. Brennessel, Löwenzahn, Schlüsselblumen, eine bunte Farbenpracht.
Wieder zurück in der Bibliothek3Brüder sorgte Iris noch für Gänsehaut bei den Kindern mit ihrem Märchen über den Teufelstanz, indem Kuddelkraut und Widritat eine große Rolle spielen.
Die Fee des Himmelsschlüssels versprach Reichtum, es war nur dumm vom Bauernbub, dass er den Schlüssel in der Höhle vergaß und nicht mehr wiederkommen konnte.
Aus Topfen und den Kräutern entstand ein gesunder Brotaufstrich. Es schmeckte allen Kindern und nichts blieb über. Mit der Nachspeise in der Hand verabschiedeten sich die Kinder und teilten sicher den Eltern ihr neues Wissen mit.
Danke Iris für den schönen Nachmittag. Kontaktadresse Iris: www.iris@schermtax.at

Text und Fotos: Helga Tomasi
1
2
4 2
1
1
1
11
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentareausblenden
4.070
Gottfried Maierhofer aus Pinzgau | 02.05.2016 | 19:50   Melden
15.386
rudi roozen aus Pinzgau | 03.05.2016 | 18:10   Melden
989
Helga Tomasi aus Pinzgau | 03.05.2016 | 18:17   Melden
35.028
Elisabeth Staudinger aus Vöcklabruck | 05.06.2016 | 07:38   Melden
989
Helga Tomasi aus Pinzgau | 05.06.2016 | 20:30   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.