12.05.2016, 11:46 Uhr

Tanzen ab der Lebensmitte: Maikränzchen in Kaprun

Beim Blocktanz - Tanzleiterin Karin gibt Anweisungen. (Foto: Privat)
PINZGAU. Drahtig, wohl gelaunt, fit und voller Tatendrang – so werden für gewöhnlich die Senioren in der Werbung dargestellt. Der Herbst des Lebens hat noch viele schöne Tage und je mehr der Einzelne für sich tut, desto mehr solcher Tage gibt es. Unser Lebensstil trägt also wesentlich dazu bei.


Vital zu sein; eine gute Möglichkeit dazu ist das „Tanzen ab der Lebensmitte“. Hierbei sind keinerlei Tanzkenntnisse notwendig. Ob alleine oder mit Partner, jeder ist herzlich willkommen und trägt zu seiner/ihrer persönlichen Fitness und Gesundheit bei. Wissenschaftlich untermauert ist, dass Bewegung im Alter nicht nur das Herz-Kreislauf-System stärkt, es verbessert weiters die Muskeln, das Gleichgewicht, die Trittsicherheit, das Gedächtnis, beugt Demenz und Alzheimer vor, nur um einiges aufzuzählen. Seit beinahe fünf Jahrzehnten gibt es – ausgehend von Deutschland – in 16 Ländern Europas diese Art zu tanzen.

Maikränzchen in Kaprun

Beim Maikränzchen in Kaprun Anfang Mai konnte man sich von der Vielfalt der Tänze überzeugen. Insgesamt trafen sich 12 Tanzgruppen von Saalfelden bis Wald, die zu verschiedener Musik, Rhythmen und Tanzformen ihr Können und ihre Freude am Tanzen präsentierten. Natürlich kam auch der Spaßfaktor nicht zu kurz; Orientalische Tänze waren genauso zu sehen wie eine Arie von Agnes Baltsa zu hören, der am Ende der Darbietung sprichwörtlich die Herzen zu Füßen lagen.


Man nehme: Musik, Spiel, Spaß, gute Laune, Bewegungsfreude und jede Menge gesundheitsbewusste Personen, mische kräftig durch-einander und heraus kommt, „Tanzen ab der Lebensmitte“.

Neugierig geworden? Die TanzleiterInnen sagen herzlich willkommen zum „Treffpunkt Tanz“ Auch in Ihrer näheren Umgebung gibt es Möglichkeiten, teilzunehmen.
Weitere Informationen: www.tanzenabderlebensmitte.at

Text: Tanzen ab der Lebensmitte / Renate Ratzenböck
Fotos: Privat


Unter folgendem Link gibt's eine Bezirksblatt-Reportage zu diesem Thema (Piesendorf, 2011):

http://www.meinbezirk.at/pinzgau/sport/webertanz-m...
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.