01.10.2016, 08:39 Uhr

Der Maler mit der Kamera

Laudator Wolfgang Schäffner, HBLW-Direktorin Petra Schlechter, Kuratorin Lisa Kschwendt und der Künstler Wolfgang Tanner bei der Vernissage in der Galerie SCOLARTA. Foto: Robert Kalss
So stellte Laudator Wolfgang Schäffner seinen Freund Wolfgang Tanner bei der Vernissage der jüngsten Ausstellung in der SCOLARTA in der HBLW Saalfelden vor.
Es ist für den Betrachter der bunten und geheimnisvollen Bilder gut, wenn er weiß, wie die Bilder entstanden sind. Sie entstehen durch ein speziell entwickeltes Filtersystem und ohne technische Manipulation und werden dann auf Leinwand gedruckt. Motive aus der Natur – wie etwa Kühe oder menschliche Akte - werden so zu abstrakten Bildern, die die Phantasie des Betrachters fordern und anregen. Direktorin Petra Schlechter konnte nicht nur eine große Zahl von Kunstfreunden zur Vernissage begrüßen, sondern dankte auch der scheidenden Kuratorin der Galerie SCOLARTA, Lisa Kschwendt, für ihre jahrelange engagierte Tätigkeit im Dienste der Kunst.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.