06.07.2016, 19:18 Uhr

Roswitha Klaushofer und Christoph Janacs zum Thema Heimat

(Foto: Ernst Tomasi)
Trotz des schönen Wetters und Beginn des Wochenendes mit vielen Highlights in der Umgebung kamen doch einige zu unserer Lesung zum Thema Heimat.

Roswitha Klaushofer und Christoph Janacs lasen aus dem Bildband "Silent Space Salzburg" mit Fotos von Jens Riecke. Die Fotos entstanden um 4 bis 5 Uhr früh und zeigen ein menschenleeres Salzburg, bekannte Plätze komplett verfremdet.

In den Texten "Grenzmeilen" von Roswitha Klaushofer geht es um Flüchtlinge und um das Thema der Ausbeutung.

Christoph Janacs las aus seinem neuen Werk "Kains Mal, Gedichte und Marginalien" die Texte - Paradies, Jerusalem, Flüchtig und 1x ist Kainsmal.

Das Duo "Jumi" mit Julia Klaushofer und Michael Honzak verstanden es die Stimmung der Texte mit ihrer Musik einzufangen, jazzig, spritzig, schwungvoll, mittelalterlich, ein Genuss zum hören.

Bei einem Glas Wein saßen wir noch einige Zeit am Schulhof und freuten uns über diesen wirklich schönen, gelungenen Abend.
1
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.