07.10.2016, 15:29 Uhr

30 Jahre LJ Piesendorf: Der ultimative Landjugend-Moment

LK Präsident Franz Eßl, Landtagsabgeordnete Martina Jöbstl, Leiter Bernhard Auernigg, Leiterin Martina Innerhofer, Ehrendame Maria Voglstätter, Fähnrich Johann Steiner und Bürgermeister Johann Warter. (Foto: Wilfried Sonnleithner)
PIESENDORF. Mit einem 2-tägigen Festzelt feierte die Landjugend Piesendorf vergangenes Wochenende ihr 30-jähriges Bestandsjubiläum. Zahlreiche Landjugendgruppen aus dem ganzen Bundesland, sowie die örtlichen Vereine zelebrierten das Fest mit der Landjugend und sorgten so für ein unvergessliches Wochenende.

Gestartet wurde gleich- wie soll es anders sein- mit Vollgas. Nach dem Auftanz und dem Bieranstich durch Bürgermeister Johann Warter, heizte die Gruppe „Soundsturm“ den Besuchern ordentlich ein. Denn 30 Jahre gehören gebührend gefeiert, so sind sich die Gruppenleiter Martina Innerhofer und Bernhard Auernigg einig: „Es freut uns, dass so viele unserer Einladung gefolgt sind. Dies verdeutlicht, welchen Anklang das Wirken der Landjugend in unserem Dorf und darüber hinaus findet. Ein besonderer Dank gilt allen Helfern und den Mitgliedern, welche unglaublich viel Herzblut an den Tag legten und so das Fest einzigartig machten!“

Prächtige Erntekrone
Am Sonntag fand im Zuge des Jubiläums der gemeinsame Erntedankgottesdienst mit anschließendem Festumzug statt. Wie jedes Jahr stach die prächtige Erntekrone der Landjugend dabei besonders heraus. Es war uns eine große Ehre LK Präsident Franz Eßl und Landtagsabgeordnete Martina Jöbstl begrüßen zu dürfen.
Schließlich ließ man das Jubiläum noch gemütlich bei Speis und Trank ausklingen, während die „Alpenkracher“ für gute Stimmung sorgten.

So bewies die Landjugend abermals, was die heutige Jugend mit Zusammenhalt, Motivation und viel Engagement auf die Beine stellen kann!
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.