29.03.2016, 20:27 Uhr

Arbeitsunfall in einer Baufirma

(Presseaussendung der Polizei)

UNKEN. Heute Nachmittag war in einer Baufirma in Unken ein Lehrling bei einer Eisenbiegemaschine beschäftigt als er dabei mit seinem linken Zeigefinger zwischen das Eisenteil und das Gegenstück der Maschine geriet und sich dabei den vorderen Teil des Zeigefingers abgequetscht hat. Nach der Erstversorgung wurde der Lehrling mit dem Roten Kreuz ins Krankenhaus nach St. Johann in Tirol verbracht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.