01.05.2016, 22:27 Uhr

Bruck: Eine schwere Sachbeschädigung konnte geklärt werden

Die Polizisten konnten den Mann ausforschen.

(Eine Presseaussendung der Polizei Salzburg)

BRUCK / GLSTR. Durch umfangreiche Ermittlungen sowie der Auswertung von Videoaufzeichnungen der Polizeiinspektion Bruck gelang es nun, einen Täter zu einer schweren Sachbeschädigung auszuforschen.

Ein Sachschaden von mehreren tausend Euro

Am 24. März 2016 gegen 18.20 Uhr tankte ein 22-jähriger Einheimischer an einer Selbstbedienungstankstelle in Bruck an der Glocknerstraße. Wegen einer Fehlfunktion am Tankautomaten beschädigte der Täter durch Fußtritte den Automaten samt Displayanzeige. Dabei entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro. Der Einheimische wird bei der Staatsanwaltschaft Salzburg angezeigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.