04.05.2016, 16:43 Uhr

Dienten zu Gast bei der Salzburger Landesausstellung

Hoch zu Ross (Foto: Gemeinde Dienten am Hochkönig)
SALZBURG / DIENTEN. Im Rahmen der Landesausstellung "Bischof. Kaiser. Jedermann. 200 Jahre Salzburg bei Österreich" hat das Salzburg Museum Salzburger Gemeinden eingeladen, sich an einem Samstag während der Landesausstellung im Innenhof der Neuen Residenz zu präsentieren.

Termin: Samstag, 14. Mai 2016

Den Start macht dabei die Gemeinde Dienten am Hochkönig am Samstag, den 14. Mai 2016 (Pfingstsamstag). Unter dem Motto „Das-Tradition-hautnah-erleben-Gefühl“ wird sich die Gemeinde an diesem Tag in einem einzigartigen Ambiente in der Salzburger Altstadt präsentieren.
Kommen werden die Trachtenmusikkapelle, die Schnalzergruppe „Hoch zu Ross“ und auch Repräsentanten der Hochkönig Kräuteralmen. Die Schnalzergruppe Dienten reist mit drei Pferden, sechs Schnalzern, drei Fußknechten, vier Marketenderinnen, einer Tafelträgerin sowie dem Obmann an. Bei der Präsentation der Hochkönig Kräuteralmen werden verschiedene Almprodukte vorgestellt und vor Ort produziert. Diese können und sollen von den BesucherInnen verkostet werden. Zudem wird die berühmte, früher in Dienten befindliche Dientner Marienstatue präsentiert, die das Salzburg Museum speziell an diesem Tag für die BesucherInnen ausstellt.

Bürgermeister Klaus Portenkirchner wird mit „seinen“ GemeindebürgerInnen den BesucherInnen des Salzburg Museum die Gemeinde Dienten vorstellen.

Das Programm

12.30 Uhr: Aufmarsch der Trachtenmusikkapelle Dienten mit der Dientner Schnalzergruppe „Hoch zu Ross“ durch die Altstadt zum Salzburg Museum
13.00 bis 16.00 Uhr: Konzert der Trachtenmusikkapelle Dienten
Präsentation der Hochkönig Kräuteralmen

Fotos: Gemeinde Dienten am Hochkönig
Text: Museum Salzburg GmbH.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.