30.08.2016, 20:00 Uhr

Fusch: Die bewaffneten Männer waren jagdberechtigte Jagdgäste

Bezirkspolizeikommandant Kurt Möschl im Archiv-Foto. (Foto: BB / Christa Nothdurfter)
FUSCH (cn). Bezirkspolizeikommandant Kurt Möschl bestätigt auf Bezirkksblätter-Nachfrage, dass in der Vorwoche Polizeibeamte nach Fusch ausrückten, weil jemand die Beamten über bewaffnete Männer in Camouflage-Bekleidung informiert hatte.

"Es waren keine Mitglieder der Spezialeinheit Cobra"

"Die Facebook-Postings, dass es sich um Cobra-Beamte gehandelt habe, stimmen aber nicht. Es waren ,ganz normale' mit Schutzwesten ausgestattete Polizeibeamte."

Jedenfalls hatte sich herausgestellt, dass es sich bei den Bewaffneten um Jagdgäste mit Jagdberechtigung gehandelt hat.

Kurt Möschl abschließend: "Gut, dass wir informiert worden sind. Es ist nämlich viel besser, einmal zu oft die Polizei anzurufen als einmal zu wenig."
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.