24.05.2016, 17:37 Uhr

"Guggi" und sein Buch "Hansi, der kleine Ausreißer"

Helmuth "Guggi" Guggenberger: "Meister Eder hat seinen Pumuckl, Vadder Abraham die Schlümpfe und ich habe meinen Hansi." (Foto: Christa Nothdurfter)

Helmuth Guggenberger berichtet von seinen Reisen mit der Vespa - und das aus der Sicht eines kleinen Bären.

MITTERSILL (cn). Helmuth "Guggi" Guggenberger ist offenbar einer, der seine Ziele trotz Widrigkeiten erreicht. Obwohl der gelernte Friseur und spätere LKW-Fahrer schon als Kind hörbehindert war und ihm von seinem Umfeld Unmusikalität bescheinigt worden ist, begleitet er heute in Mittersill jeden zweiten evangelischen Gottesdienst mit der Orgel. Mit 40 Jahren hatte er begonnen, mit viel Disziplin und Geduld, Noten zu lernen. "Ich habe im Radio das Lied ,Ave Montagna' gehört. Das hat mir so gut gefallen, dass ich es unbedingt selber am Keyboard spielen wollte. Es gelang, und so habe ich mir meinen Kindheitstraum doch noch erfüllt."


Lieblingsfach Geografie

Ebenfalls von Kindheit an träumte der 65-Jährige vom Reisen. Heute schmunzelt der gebürtige Wagrainer, wenn er davon erzählt, wie er sich über seinen 12. Geburtstag freute: "Ab diesem Alter durfte man mit dem Fahrrad alleine auf der Hauptstraße fahren. Ich befriedigte meine Neugier für neue Gegenden, indem ich die Nachbardörfer mit dem Fahrrad 'bereiste'. Meine Mutter hatte wenig Freude damit."

Spannende Erlebnisse

Dass er nun ein eigenes Buch, in dem es ums Reisen geht, herausgeben konnte, hätte er einst auch nicht gedacht. "Hansi, der kleine Ausreißer", so heißt das 100-seitige Werk, in dem Helmuth Guggenberger unter anderem von seinen Erlebnissen in der Schweiz, in Frankreich, Andorra oder von seiner Besteigung des Kilimanjaro erzählt.

Geschlafen wurde im Zelt

Die Reisen in die europäischen Länder wurden nicht mit dem Auto, Zug oder Flugzeug, sondern mit der Vespa bewältigt. Genächtigt hat der Pinzgauer nicht in Hotels, sondern im Zelt. Erzählt werden die mit Fotos ergänzten Geschichten aus der Sicht von "Hansi". Hansi ist ein kleiner Stoffbär, den "Guggi" einst als Schlüsselanhänger geschenkt bekommen hat. Nun ist er sein stetiger Wegbegleiter.

Signierstunde bei den Vespa Alp Days in Zell am See

Die "bärige" Biografie kostet 14,90 Euro und ist unter 0680-5023353 bzw. in der Buchhandlung Ellmauer erhältlich. Bei den Vespa Alp Days (6. bis 12. 6. 2016 in Zell am See) wird es am 10. Juni am späteren Nachmittag eine Signierstunde am Stadtplatz geben.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.