25.04.2016, 14:13 Uhr

Herzensberg Hochkönig

MARIA ALM. Albert Precht war einer der ganz großen Pioniere des Felskletterns. Über tausend Erstbegehungen führten ihn an Orte, die vor ihm nie ein Mensch betreten hat. Kurz vor seinem tragischen Bergunfall auf Kreta im Mai 2015 hat er beim Verlag Anton Pustet sein Manuskript über den Hochkönig eingereicht.

Er erzählt darin die Geschichten seines Hausberges von seiner Bedeutung für die Menschen einst und jetzt bis hin zu der alpinistischen Erschließung. Auch seine eigenen Kletterrouten und Berggeschichten vom Hochkönig können hier nachgelesen und miterlebt werden.

Der Hochkönig ist zweifelsohne eines der beeindruckendsten Bergmassive des Salzburger Landes und zählt zu den Berchtesgadener Alpen. Mit seinen hoch aufragenden Wänden und 2 941 Metern Höhe fasziniert er schon seit Jahrhunderten die Menschen. Albert Precht, geboren in Bischofshofen, war in der ganzen Welt unterwegs. Er hat den Hochkönig zu seinem Herzensberg erkoren und sich dessen wilde Wände in unzähligen Erstbegehungen zu eigen gemacht.

Kletterrouten, Topos, Alpingeschichte, Kletterpioniere - das Buch "Hochkönig" erscheint zu Albert Prechts Todestag am 8. Mai.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.