30.05.2016, 08:23 Uhr

"Jenseits der Scherzgrenze".

MAISHOFEN. Grenzüberschreitendes Kabarettprogramm anlässlich „Salzburg 200 Jahre bei Österreich“! Unter dem Motto „Jenseits der Scherzgrenze“ wird der allgemeine Trend zur absoluten Grenzenlosigkeit und Grenzüberschreitung grenz- und garantiert mehr als grinswertig gefeiert. Wie grenzenlos war doch 1816 die Liebe Österreichs zu Salzburg! Ein Kabarettprogramm als Fest der Grenzenlosigkeit! Mit grenzenlos gscheit/blöden Texten, Meinungen, Statements und „Analysen“, wie es sich eben für eine Zeit gehört, die alle (Scham-)Grenzen des guten Geschmacks und der Vernunft längst hinter sich gelassen hat, um in die unbegrenzten Sphären des Kararetts vorzustoßen. Termin: 8.6., 20.00 UHr, NMS.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.