04.05.2016, 08:35 Uhr

Kellerbrand in Saalbach - Waschmaschine und Trockner als "Übeltäter"

(Eine Presseaussendung der Polizei Salzburg)

SAALBACH HINTERGLEMM. Gestern, am 3. Mai 2016 um 22.20 Uhr bemerkte der Besitzer eines Appartementhotels in Saalbach eine starke Rauchentwicklung in seinem Hotel. Bei einer Nachschau im Keller des Hotels stellte er fest, dass die Waschmaschine und der Wäschetrockner brannten. Er verständigte sofort die Feuerwehr. Die Freiwilligen Feuerwehren Saalbach und Viehhofen brachten den Brand rasch unter Kontrolle.

Starke Rauchentwicklung in einem Großteil des Hotels

Die beschädigte Waschmaschine und der Wäschetrockner wurden ins Freie gebracht und dort vollständig gelöscht. Durch die starke Rauchentwicklung wurde ein Großteil des Hotels verraucht und musste von der Feuerwehr gelüftet werden.

Niemand wurde verletzt

Bei dem Brand wurde niemand verletzt. Die Waschmaschine und der Wäschetrockner wurden total beschädigt. Im Keller und in der Waschküche entstanden Wasserschäden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.