25.09.2016, 16:01 Uhr

Krimml: Ein Bergsteiger verletzte sich auf dem Weg zur Wildkarspitze

Eine Presseaussendung der Polizei Salzburg

Heute, am 25. September 2016 gegen 10.30 Uhr, verletzte sich ein 35-jähriger deutscher Alpinist beim Aufstieg zur Wildkarspitze in der Gemeinde Krimml. Aus derzeit unbekannter Ursache zog er sich auf dem sogenannten Wildkarkees, in einer Seehöhe von etwa 2.900 Metern mit seinen Steigeisen eine stark blutende Wunde an seiner rechten Wade zu.
Der Verunfallte war alleine unterwegs und setzte einen Notruf ab. Schließlich wurde er vom Rettungshubschrauber Heli 4 (Tirol) geborgen und ins Krankenhaus Schwaz geflogen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.