19.09.2016, 18:00 Uhr

Lehrling bei Arbeitsunfall verletzt

Tauernklinikum Zell am See (Foto: Tauernklinikum)

Presseaussendung der Polizei

BRUCK. Ein 15-jähriger Lehrling wollte am heute vormittag in Bruck in einem Fertigungsbetrieb Stahlbleche formen. Dabei geriet der junge Mann in die laufende Maschine und klemmte sich drei Finger der linken Hand ein.

Dabei verletzte sich der Bursche unbestimmten Grades. Die Rettung brachte den Verletzten in das Krankenhaus Zell am See.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.