17.08.2016, 15:03 Uhr

Maishofen: Spatenstich für das "Haus der Feuerwehr und der Vereine"

1. Reihe: OFK Michael Auböck, OFK-Stv. Herbert Huber, BFK OBR Franz Fritzenwanger, Stephan Margesin (Fa. Oberrater), Bgm. Franz Eder, GV Harald Fersterer, Vize-Bgm. Erich Auer, BMKlaus Dick, Josef Schwaiger, Amtsleiter Wilfried Bauer, Kpm. Florian Madleitner, Stefan Etzer. 2. Reihe: Bauhofleiter Stefan Zehentner, Bauleiter Hilbert Wallner (Fa. Oberrater), GV Thomas Mayr, GV Karl Portenkirchner, Martin Leitinger, GR Stefan Breitfuß, GV Michael Neumayr, GV Andreas Krackl, Thomas Neumayr, Manuel Herr. (Foto: Gemeinde Maishofen)

Die Gemeinde Maishofen errichtet nach einer intensiven Planungsphase ein Haus der Feuerwehr und der Vereine.

MAISHOFEN. Der offizielle Spatenstich wurde Anfang August bei der Baustelle in der Kammererstraße/ Bauhofareal durchgeführt. Die Fertigstellung des Projekts ist für den Sommer 2017 geplant.

Kein zusätzlicher Grundverbrauch

Mit dem Neubau soll eine wesentliche Verbesserung der räumlichen Situation für die Feuerwehr, Musik und Vereine erreicht werden. Durch die Nutzung der bestehenden Fundamente - das Gebäude wird über dem bestehenden Kellergeschoss des Bauhofareals errichtet - kommt es zu keinem zusätzlichen Grundverbrauch.

Räume für die Musikkapelle, Sanierung des Recyclinghofes

Für die Musikkapelle entstehen in den Obergeschossen moderne Proberäumlichkeiten und vor allem ein entsprechend großer Gemeinschaftsproberaum. Weiters wird der bestehende Recyclinghof saniert und für die immer größer werdenden Anforderungen adaptiert.

Für die Feuerwehr

Es entsteht eine Halle für fünf Fahrzeuge, Umkleide- und Sanitärräume, Funkraum, ein Bereitschaftsraum sowie Bereiche für Atemschutz, Werkstatt und Lager. Weiters beherbergt das Gebäude Schulungsräume, Werkstätten, Lagerflächen und einen Raum für die in Gründung befindliche Feuerwehrjugend.

Beim Spatenstich mit dabei

Anwesend beim Spatenstich waren neben Bürgermeister Franz Eder und Vize-Bürgermeister Erich Auer auch die Mitglieder des Bauausschusses (GR Stephan Breitfuß, GV Thomas Mayr, GV IHarald Fersterer, GV Andreas Krackl, GV Michael Neumayr und GV Karl Portenkirchner) sowie Planer Klaus Dick, GF Stefan Margesin und Bauleiter Hilbert Wallner (Baufirma Oberrater Bau GmbH), Martin Leitinger (Firma TB Hasenauer), Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Franz Fritzenwanger, Ortsfeuerwehrkommandant Michael Auböck und OFK- Stellvertreter Herbert Huber sowie Bauhofleiter Stefan Zehentner.

Einige TMK-Musikanten spielten auf

Die musikalische Umrahmung erfolgte durch Obmann Josef Schwaiger, Kapellmeister Florian Madleitner, Stefan Etzer und Amtsleiter Wilfried Bauer - alle von der Trachtenmusikkapelle Maishofen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.