03.05.2016, 13:22 Uhr

Making art - taking part: Ein Projekt des BORG Mittersill

Schüler gestalten eine Talkshow (Foto: Borg)
MITTERSILL. Heute fand im alten Bezirksgericht Mittersill eine Projektpräsentation von Schülern der 5. Klassen des BORG statt. Die Schüler zeigten ihre künstlerischen und kulturellen Projekte, die sie gemeinsam mit Kunst- und Kulturschaffenden erarbeitet haben. Diese reichen von Interventionen im öffentlichen Raum bis zur selbst moderierten Fernseh-Talkshow, die live bei der Präsentation stattfinden wird. „Ich würde das Sparkling-Science-Projekt ‚Making Art – Taking Part!’ jedem meiner Freunde weiter empfehlen, weil es sehr aktuell ist, wir viel in der Gruppe arbeiten und unsere Kreativität sehr gefördert wurde. Ich finde es super!“, sagt der Schüler Daniele.

Sparkling Sciene

Möglich wurde das im Rahmen des Sparkling-Science-Projektes „Making Art – Taking Part!“ des Schwerpunkts Wissenschaft & Kunst (Universität Salzburg / Mozarteum). Die in Krimml aufgewachsene Projektleiterin Elke Zobl, die am BORG Mittersill zur Schule gegangen ist, erläutert: „Sparkling Science ist ein Programm des Bundesministeriums mit dem Ziel, die Mitwirkung von Schülerinnen und Schülern an Forschungsprojekten zu fördern. Das Besondere an dem Projekt ist, dass Jugendliche forschend und künstlerisch-kulturell arbeiten und so ihren eigenen Anliegen Ausdruck verleihen. In einem gemeinsamen Prozess wird mit KünstlerInnen und WissenschaftlerInnen ein kritischer Blick auf die gesellschaftlichen Verhältnisse – beispielsweise in Bezug auf die Schulpflicht, Gleichberechtigung, den Umgang mit Flüchtlingen – geworfen.“ Viktoria weiß die neuen Erfahrungen zu schätzen: „Wir haben viel gelernt. Zum Beispiel über Gleichberechtigung – darüber habe ich noch nicht so viel nachgedacht.“

Das Projekt am BORG Mittersill fand in Kooperation mit den KünstlerInnen Marty Huber, Klaus Dietl und Stephanie Müller, mit FS1 - dem Salzburger CommunityTV, sowie dem Büro trafo.K statt.

Ausstellungseröffnung

Des Weiteren findet am 24. Mai von 12-13 Uhr eine Ausstellungseröffnung in der Stadt Salzburg (Kunstquartier, Bergstraße 12) statt. Im Rahmen der UNESCO International Arts Education Week und des bundesweiten Aktionstages „Kulturelle Bildung an Schulen“ werden die Ergebnisse aus der Zusammenarbeit von SchülerInnen der NMS Liefering (Salzburg) und des BORG Mittersill (Pinzgau) mit verschiedenen KünstlerInnen und dem Projektteam präsentiert. Zur Eröffnung spricht der Rektor der Universität Salzburg, Prof. Heinrich Schmidinger.

Weitere Infos zum Projekt

Text: Universität Salzburg
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.