26.09.2016, 06:39 Uhr

Maria Alm/Hinterthal: Mofa-Fahrt endete für zwei junge Männer mit Verletzungen

Eine Presseaussendung der Polizei Salzburg

HINTERTHAL. Gestern am 25. 09. 2016 gegen 13.40 Uhr, fuhr ein 15-jähriger Pinzgauer mit seinem Motorfahrrad auf der Hochkönig Bundesstraße, B 164, in Richtung Hinterthal. In einer Kehre bremste der 15-jährige, das Mofa rutschte seitlich weg und schlitterte gegen eine Leitschiene. Der Lenker wurde durch den Unfall unbestimmten Grades verletzt und nach Erstversorgung von der Rettung ins Krankenhaus nach Zell am See zur weiteren Behandlung gebracht.

Der Beifahrer wurde beim Sturz schwer verletzt

Sein am Sozius mitfahrender 13-jähriger Freund, ebenfalls aus dem Pinzgau, wurde bei dem Sturz schwer verletzt und nach Erstversorgung durch den Notarzt vom Rettungshubschrauber Alpin Heli 6 ins Krankenhaus nach Schwarzach geflogen. Die Verletzten trugen einen Sturzhelm.

Die Unfallstelle wurde durch die freiwilligen Feuerwehren aus Dienten und Hinterthal zur Unfallaufnahme und Erstversorgung der Verletzten abgesichert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.