29.04.2016, 20:24 Uhr

Saalfelden: Ein Fußgänger wurde von einem PKW niedergestoßen

(Presseaussendung der Polizei Salzburg)

SAALFELDEN. Am 28.04.2016 gegen 11 Uhr wurde auf der Ritzenseestraße in Saalfelden ein 57-jähriger einheimischer Fußgänger von einem PKW niedergestoßen.
Der Mann wollte zu Fuß die Straße überqueren, als ein Auto vom Ritzensee kommend in Richtung B164 an dem Fußgänger vorbei fuhr. Danach überquerte er die Fahrbahn ohne zu bemerken, dass der PKW-Lenker das Fahrzeug abgebremst hatte und mit dem Rückwärtsgang zurückfuhr. Der Fußgänger wurde vom Auto erfasst und niedergestoßen.

Der Lenker blieb stehen und gab an, den Fußgänger übersehen zu haben. Da dieser angab, nicht verletzt zu sein und auch keinen Arzt aufsuchen wollte, wurde keine Polizei zum Unfallort gerufen.

Der Autolenker hinterließ lediglich seine Telefonnummer. Der Mann suchte aufgrund von später eintretenden Schmerzen erst am darauffolgenden Tag einen Arzt auf, und meldete den Unfall der Polizei.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.