01.04.2016, 16:54 Uhr

Skiunfall auf der Schmitten - Zeugen werden gesucht!

(Eine Presseaussendung der Polizei Salzburg)

ZELL AM SEE. Heute, am 1. April 2016 um 12.30 Uhr kam es zwischen einem unbekannten Schifahrer und einem 50-jährigen deutschen Schifahrer zu einer Kollision. Der Unfall ereignete sich auf der Breiteckpiste, Seehöhe 1750 Meter auf der Schmittenhöhe. Nach der Kollision fuhr der Zweitbeteiligte ohne anzuhalten weiter.

Schwere Verletzungen

Der deutsche Staatsangehörige verletzte sich schwer. Die Pistenrettung versorgte den Verletzten. Der Rettungshubschrauber Martin 6 brachte den 50-Jährigen in das Unfallkrankenhaus Salzburg. Vom flüchtigen Schifahrer gibt es keine Beschreibung.

Hat jemand den Skiunfall gesehen?

Die Polizei bittet um Hinweise: hat jemand den Schiunfall auf der Schmittenhöhe gesehen? Kann jemand sachdienliche Hinweise zum zweitbeteiligten Schifahrer geben? Zeugen werden ersucht, sich bei der Polizei Zell am See unter der Telefonnummer 059133 5170 zu melden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.