22.09.2016, 10:53 Uhr

Spende für Clowndoctors

Elisabeth Schmiderer mit den Clowndoctors (Foto: TVB)
ST. MARTIN. Beim Bauernherbstfest in St. Martin bei Lofer wurde heuer bereits zum 11. Mal das „KuhRuhLett“ gespielt. Besucher des Festes raten, auf welches Feld sich die Kühe als erstes hinlegen, wenn sie von der Alm kommen und erwerben dieses Stück von der Wiese. Pro verkauftem Feld vom KuhRuhLett ging ein Euro an die gemeinnützige Organisation "Rote Nasen Clowndoctors".

Als Hauptpreis winkte eine Saisonkarte für die Almenwelt Lofer, aber die Gewinner des Tages waren kranke Kinder die von den „Clowndoctors“ zum Lachen gebracht werden.

Elisabeth Schmiderer vom Salzburger Saalachtal Tourismus konnte den Spendenbetrag von 238 Euro und zwei gefüllte Spendendosen im Krankenhaus St. Johann direkt an die „Clowndoctors“ übergeben.

Text: TVB Salzburger Saalachtal
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.