25.03.2016, 16:01 Uhr

Sprache - das Tor zur Welt

Sabine Osman (Bildungszentrum), Elisabeth Grammel, Uschi Hamza (Verein Mitanond/Bildungswerk).
SAALFELDEN. Diplom-Pädagogin Elisabeth Grammel (Mitte), vom BIFIE (Bundesinstitut für Bildungsforschung, Innovation und Entwicklung des österreichischen Schulwesens) hielt in der neuen Mittelschule Saalfelden einen Vortrag über die Vermittlung der deutschen Sprache. Die Pädagogin, die selber an dieser Schule unterrichtet hatte, vermittelte interessante Erkenntnisse zum Erwerb einer neuen Sprache. Vor allem in der Zusammenarbeit mit Flüchtlingen sei es auch für ehrenamtliche Helferinnen wichtig zu wissen, wie die Zweitsprache am effektivsten erlernt werden könne. "Man soll wissen, wie das Werkzeug funktioniert, das man anwendet", so Grammel.

Im Bild: Sabine Osman (Bildungszentrum), Elisabeth Grammel, Uschi Hamza (Verein Mitanond/Bildungswerk).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.