17.08.2016, 16:49 Uhr

Uttendorf: Eine „Exklusiv“-Ausstellung des internationalen Künstlers Christian Huber

Von rechts: Hannes Lerchbaumer (Bürgermeister Uttendorf), Christian Huber (Künstler), Renate Ratzenböck (Organisatorin Keltenfest), Hannes Graf, Ingrid Lechthaler (Kulturausschuss), Lisa Loferer (GF Tourismusverband Uttendorf/Weißsee). (Foto: TVB Uttendorf-Weißsee)
UTTENDORF. Der in Österreich, Deutschland, der Schweiz und New York erfolgreiche Maler, Grafiker, Video- und Live-Aktionskünstler Christian Huber hat am 14. August 2016 im Rahmen des traditionellen „Keltenfestes“ - dieses wird stets von Renate Ratzenböck organisiert - im Uttendorfer „Keltendorf“, seine Ausstellung „keltik.art“ präsentiert.

Speziell für Uttendorf geschaffen

Dabei visualisiert Christian Huber in großformatigen Bildern, die er speziell für Uttendorf geschaffen hat, die symbolische Lebensphilosophie des „keltischen Baumkreises“ und des „keltischen Jahres“. Diese einzigartige Kelten-Ausstellung veranstalteten das „Zukunftskollegium Nationalpark Hohe Tauern Uttendorf“, der „Tourismusverband Uttendorf/Weißsee“ und der Kulturausschuss der Gemeinde Uttendorf“ gemeinsam. Die Laudatio hielt der Bühnen- und Drehbuchautor Hannes Graf.

Verbindung Christian Huber und Land Salzburg

Zwischen Christian Huber und dem Land Salzburg schon seit 2015 (Große Gemälde- und Glasskulpturen-Vernissage auf der Burg Hohenwerfen) eine Verbindung. Nun wurde er für 2017 im Hinblick auf die "Lange Nacht der Museen" zu einer Ausstellung auf die Festung Hohensalzburg eingeladen.


Bild von rechts: Hannes Lerchbaumer (Bürgermeister Uttendorf), Christian Huber (Künstler), Renate Ratzenböck (Organisatorin Keltenfest), Graf Hannes, Ingrid Lechthaler (Kulturausschuss), Lisa Loferer (GF Tourismusverband Uttendorf/Weißsee);
„keltik.art“
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.