12.05.2016, 14:11 Uhr

Veranstaltungstipp: Lenzing feiert neuen Hochwasserschutz

Die Weißbach Hochwassergenossenschaft Lenzing lädt zur Einweihung des Filterbauwerkes Lettlgraben ein: Georg Gruber, Herman Eder und Ernst Eder. (Foto: Bernhard Pfeffer)
SAALFELDEN. Mit einem großen Fest weiht die Lenzinger Dorfgemeinschaft am 22. Mai 2016 (ab 10 Uhr) die Hochwassersperre Lettlgraben ein. In den vergangenen Jahren hat die Wildbach- und Lawinenverbauung umfangreiche Schutzmaßnahmen am Weißbach im Saalfeldner Ortsteil Lenzing umgesetzt.

Hohe Investitionen

Am Eingang des Lettlgrabens wurde ein großes Filterbauwerk errichtet, das Unholz und Grobgeschiebe ausfiltern soll, bevor es den Siedlungsraum erreicht. Die Bachsohle im Siedlungsraum Pernerwinkl wurde mit Hilfe von in Beton versetzten Grobsteinen vor Erosion geschützt. Insgesamt werden rd. 4,3 Mio. Euro in die Schutzbauten am Weißbach und seinen Zubringern investiert. 60 Prozent der Kosten übernimmt das Land. Den Rest teilen sich das Land Salzburg, die Stadtgemeinde Saalfelden und die Weißbach Hochwassergenossenschaft Lenzing auf.

Fest als Dank

Mit dem Fest möchte die Lenzinger Dorfgemeinschaft einerseits das schützende Bauwerk einweihen und andererseits Danke sagen an die fleißigen Mitarbeiter der Wildbach und Lawinenverbauung. Jeder ist eingeladen, an der Feier mit Festzelt, Tanzmusik, Grillhendl und Kinderprogramm teilzunehmen!


Text: Bernhard Pfeffer, Gemeinde Saalfelden
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.