20.08.2016, 07:52 Uhr

Verkehrsunfall bei Taxenbach: Fünf Personen wurden verletzt

Verkehrsunfall zwischen Taxenbach und Schwarzach - die Verletzten wurden mit der Rettung in das Krankenhaus Schwarzach gebracht. (Foto: Archiv BB)

Eine Presseaussendung der Polizei Salzburg

TAXENBACH / SCHWARZACH. Gestern, am 19. 8. 2016 gegen 17 Uhr kam es zwischen Taxenbach und Schwarzach nach einem Überholmanöver einer 30-jährigen PKW-Lenkerin zu einem Verkehrsunfall mit Verletzung.

Einen Sattelzug überholt und ins Schleudern geraten

Die Pinzgauerin hatte einen Sattelzug überholt und war anschließend ins Schleudern geraten. In der Folge stieß ihr Fahrzeug gegen die Leitschiene und anschließend noch gegen den Sattelzug. Von der Lautschiene aus prallte der PKW frontal gegen ein entgegenkommendes Fahrzeug, ebenfalls ein PKW.

Mit im Auto: Der Ehemann und zwei Kinder

Im Auto der 30-jährigen Pinzgauerin befanden sich noch deren Ehemann, 32 Jahre alt, sowie die beiden Kinder (9 Jahre und 2 Jahre alt), welche unbestimmten Grades verletzt wurden und mit der Rettung in das Krankenhaus Schwarzach verbracht wurden. Der Lenker des zweiten PKWs, ein 20-jähriger Mann aus Taxenbach wurde ebenfalls verletzt und in das Krankenhaus Schwarzach verbracht.

Straßensperre fünf eineinhalb Stunden

An beiden PKWs entstand Totalschaden. Die B 311 musste für eineinhalb Stunden gesperrt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.