09.04.2016, 07:43 Uhr

Verkehrsunfall: Unterwegs mit 2,28 Promille und ohne Führerschein

(Eine Presseaussendung der Polizei Salzburg)

SAALFELDEN. Heute, am 9. 4. 2016 gegen 3.30 ereignete sich in Saalfelden/Gerling ein Verkehrsunfall mit Alleinbeteiligung. Ein 22-jähriger Mann aus Zell am See lenkte seinen PKW von Saalfelden Richtung Zell am See und fuhr dabei auf der einspurigen Gemeindestraße Gerling. Dabei fuhr er auf eine am Straßenrand befindliche Wurzel auf.

Das Auto überschlug sich

Dadurch überschlug sich das Fahrzeug und kam auf dem Dach zum Liegen. Am Unfallort stellten die Beamten fest dass das Fahrzeug nicht zum Verkehr auf öffentlichen Straßen zugelassen war. Mit dem Lenker wurde ein Alkotest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von 2.28 Promille.

Führerschein schon vor zwei Jahren abgenommen
Der Führerschein konnte dem Lenker nicht abgenommen werden, da ihm dieser bereits vor zwei Jahren entzogen wurde. Am Fahrzeug entstand Totalschaden, verletzt wurde niemand.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.