29.04.2016, 13:58 Uhr

Wechselbetrug in Mittersill - vierstelliger Betrag herausgelockt

(Eine Presseaussendung der Polizei Salzburg)

MITTERSILL. Unbekannte Täter, zwei Männer mit einer Frau und einem Kind, aßen am 28. April 2016 gegen 17.45 Uhr in einem Imbissstand in Mittersill. Einer der Männer bat den Inhaber, einen 100-Euro-Schein zu wechseln. Der 28-Jährige ging mit dem Unbekannten in das danebengelegene Wohnhaus und holte die Geldtasche. Der unbekannte Täter verwirrte während des Wechselvorgangs den Inhaber derart, dass er diesen einen vierstelligen Betrag herauslockte.

Die Personen werden wie folgt beschrieben:

•Mann, zirka 30 Jahre alt, sehr dick und zirka 180 cm groß, dunkelhäutig, arabischer Herkunft

•Mann, zirka 35 Jahre alt, normale Statur, zirka 170 cm groß, selber Typ

•Frau, zirka 30 Jahre alt, normale Statur, auffallend stark geschminkt mit zirka 7-jährigem Kind.

Die Ermittlungen laufen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.