19.06.2016, 06:55 Uhr

Wie schön, die Krimmler Musikanten spielen wieder!

Ein Handy-Schnappschuss vom gestrigen Konzert. (Foto: Christa Nothdurfter)
KRIMML (cn). Gestern Abend ging in Krimml das erste Platzkonzert im Sommer 2016 über die Bühne. Das war alles andere als selbstverständlich, denn wie im Bezirksblatt berichtet (siehe unten), gab es aufgrund von Unstimmigkeiten und wegen eines fehlenden Kapellmeisters eine längere Probe- und Spielpause - die heurige Erstkommunionsfeier etwa musste ohne Musikkapelle auskommen.

Mit dabei: Die Schützen sowie die Kinder der Volkstanz- und Schuhplattlergruppe

Der Neustart mit Christian Krahbichler als Obmann hat auch dem Wettergott gefallen, denn er zeigte sich gestern Abend ebenfalls von seiner versöhnlichen Seite und erlaubte dem Regen eine mehrstündige Rast - davon profitierten auch die entzündeten Sonnwendfeuer, die bestens zu sehen waren...
Beim Auftakt des Konzertsommers der Historischen Anton Wallner Musikkapelle waren auch das Anton Wallner Schützenkorps sowie die junge Krimmler Volkstanz- und Schuhplattlergruppe mit dabei.
Als Kapellmeister agierte Stefan Aglassinger aus Maishofen, doch auch in dieser Causa gibt es gute Neuigkeiten - schon bald wird diese Aufgabe wieder von einem Mitglied der Krimmler Musikanten übernommen. Und: Die Trachtenmusikkapelle darf sich über sechs neue Nachwuchsmusikanten freuen!

Viele Besucher trotz EM-Spiel

Trotz des gestrigen EM-Spiels Österreich gegen Portugal waren sehr viele Besucher zum Platzkonzert erschienen. Der Tenor des einheimischen Publikums: "Wie gut, dass unsere Musikanten endlich wieder spielen!" Der große Applaus war aber nicht nur dieser Erleichterung geschuldet, sondern auch der Spielfreude der Musikanten und den vorgebrachten Darbietungen.


Dieser Link führt zur BB-Berichterstattung
http://www.meinbezirk.at/pinzgau/lokales/zwistigke...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.