26.09.2016, 14:15 Uhr

Wirtschaftsbund Bezirksobmann wiedergewählt

LAbg. Mag. Hans Scharfetter, Mag. Christoph Kaltenhauser, Mag. Karin Schober, BO KommR Mag. William "Nick" Kraguljac, Mag. Georg Segl, DI Günther Dragosics, WB-Direktor Kurt Katstaller (Foto: WB)
ZELL AM SEE. Einstimmig wurde der Bezirksobmann KommR William „Nick“ Kraguljac bei der Wirtschaftsbund Bezirkshauptversammlung in Zell am See wiedergewählt. Kraguljac, Direktor in den Bereichen Marketing und Verkauf in der Zell Metall GmbH, ist seit 2012 der erste Mann im Pinzgauer Wirtschaftsbund.

Mit viel Herzblut setzt sich Kraguljac für die Unternehmerschaft in der Interessenvertretung und darüber hinaus ein. Vom Personenkomitee für Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer in Landtagswahlen, über regionale Anliegen und Soforthilfe bei Flutkatastrophen bis zur Kandidatur bei der Europawahl sowie der Einrichtung der „Plattform zur Bekämpfung des Reformstaus in der Republik Österreich“ reicht sein Engagement.

Trotz politischen Rückschlägen, wie beispielsweise dem negativen Ausgang für Unternehmer bei der Steuerreform 2015, treiben Kraguljac vor allem die Freude und der Spaß an der Politik an. „Zudem müssen der Pinzgau und der Westen auch in Wien gehört werden.“

Für die Zukunft sieht der wiedergewählte Obmann eine große Aufgabe auf den Wirtschaftsbund zukommen: Die Stärkung und das Wachstum der Interessenvertretung für mehr Durchsetzungskraft in der heimischen Politik – und auch in Wien.

Unterstützung zum Erreichen dieses Zieles erhält er von seinen engagierten Stellvertretern im Bezirk: Frau Mag. Karin Schober und den Herren DI Günther Dragosics, Ing. Gerald Heerdegen, Mag. Christoph Kaltenhauser und Mag. Georg Segl.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.