07.04.2016, 08:53 Uhr

„Austrian Snow Heros 2016“ bei ÖSV NASH Finale gekürt

Am ersten Aprilwochenend trafen sich am Kitzsteinhorn hunderte begeisterte Wintersportler im Alter zwischen 7 und 14 Jahren zum NASH-Finale der ÖSV-Snowboard- und Freeski-Nachwuchsserie. Die SiegerInnen wurden zu den „Austrian Snow Heroes 2016“ gekürt.

Anna-Maria Galler aus Radstadt (S) und Felix Powondra aus Böheimkirchen (NÖ) sicherten sich den Sieg in der Snowboard Allgemeinen Klasse. Bei den Rookies konnte sich bei den Snowboardern Leonardo Cerato aus Rinn (T) durchsetzen. Manuel Sailer aus Kappl (T) holte sich bei den Freeskier den Sieg.

Patrick Hoch, ÖSV Verantwortlicher, resümierte bei der Siegerehrung begeistert: „Zusammen mit unseren Freestyle-Nachwuchssportlern können wir stolz auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken. Schon zum dritten Mal in Folge fand das NASH-Finale nun am Kitzsteinhorn statt. Das Gletscherskigebiet zählt mit seinen Snowparks und der Superpipe zu den besten Freestyle-Gebieten in den Alpen, für uns die perfekte Location um hier jährlich die „Snow Heros“ zu küren.“

Snowparks Kitzsteinhorn noch bis Anfang Mai geöffnet

Die Snowpark-Saison am Kitzsteinhorn ist noch lange nicht vorbei. Bis 1. Mai stehen hier Kicker, Rails und Boxen sowie Österreichs verlockendste Superpipe bereit. Zum Saisonabschluss für alle Freestyler wartet am 30. April 2016 der Volcom Kitzsteinhorn Banked Slalom und vom 4. - 8. Mai 2016 die Zweitauflage des Snowboardcamp Good Times mit dem Nitro-Global-Snowboard-Team und einem ganz speziellen Spring Setup in den Snowparks.

Text und Bilder: Gletscherbahnen AG
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.